Tag-Archiv für 'rechtshilfe-konto'

[1000 Kreuze] Info-Flugblatt zur Repression & den Lebenschützer_innen

Gegen 1000 Kreuze…

Am 14. März 2009 fand in Münster eine Gebetsprozession („1000 Kreuze für das ungeborene Leben“) christlich-fundamentalistischer Abtreibungsgegner_innen statt. Zu diesem Anlaß hatte ein antisexistisches Bündnis zu kreativen Gegenaktivitäten geladen, um den selbsternannten „Lebensschützern“ aus Münster und anderen Teilen der Republik zu zeigen, dass sie mit ihrem antifeministischen, reaktionärem Weltbild nicht erwünscht sind.
Als der Gebetszug mit ca. 200 Abtreibungsgegner_innen gegen 15.00 Uhr aus der Aegiidikirche herauskam, wurde er von ebensovielen Protestierenden empfangen. Profeministische Parolen, Schilder, Flyer und Transparente informierten die „Lebensschützer“ und interessierten Passant_innen, was die Protestierenden von einem menschenverachtenden Frauenbild halten und welcher emanzipatorische Gegenentwurf sinnvoll wäre.
Teile der Protestierenden wurden nach zwei Stunden von der Polizei eingekesselt und abgedrängt. (mehr…)

Spender_in werden und damit aktiv gegen politische Repression vorgehen

Wir verwalten ein Konto auf das Leute regelmäßig per Dauerauftrag oder als einmalige Spende Geld einzahlen.
Von diesem Geld werden
- Rechtsanwaltskosten
- Gerichtskosten
- Solidaritätsarbeit

finanziert.
Da leider auch dieses Konto nicht unerschöpflich ist und die Repressionsschraube in den letzten Monaten und Jahren (derzeit sind allein in Münster etwa 200! politische Ermittlungsverfahren am laufen!) enorm angezogen wurde, sind wir auf Deine Spende angewiesen. Ob als Einzelspende oder als Dauerauftrag, ob Groß- oder Kleinspende, jeder Beitrag ist wichtig!

Schwarz-Rote-Hilfe Münster
Kto. 282052468
BLZ 440 100 46
Postbank Dortmund

Zurzeit gibt es einen extra Spendenaufruf um zumindest einen Teil der Repressionskosten in der Fundi-Christen-Sache zu decken. Wer hierfür spenden möchte gibt bitte unbedingt das Stichwort „14.März“ an, da die Spende sonst in dem allgemeinen AntirepressionsTopf landet (was aber auch nicht richtig schlimm ist!).

Also spendet, denn: Widerstand ist nie umsonst! Und Repression kann auch Dich treffen!

Kontakt aufnehmen

Persönlicher Kontakt

Aktuell veranstalten wir unsere Antirepressions-Sprechstunde nach Vereinbarung. Hier könnt Ihr Fragen zu Repressionthemen oder einem Verfahren stellen, aber zum Beispiel auch direkt einen Antrag auf Unterstützung stellen:
Schreibt uns einfach eine (verschlüsselte) Mail und wir finden zeitnah einen gemeinsamen Termin.

Spender_in werden und damit aktiv gegen politische Repression vorgehen

Wir verwalten ein Konto auf das Leute regelmäßig per Dauerauftrag oder als einmalige Spenden Geld einzahlen.
Von diesem Geld werden
- Rechtsanwaltskosten
- Gerichtskosten
- Solidaritätsarbeit
finanziert.
Da leider auch dieses Konto nicht unerschöpflich ist und die Repressionsschraube in den letzten Monaten und Jahren enorm angezogen wurde, sind wir auf Deine Spende angewiesen. Ob als Einzelspende oder als Dauerauftrag, ob Groß- oder Kleinspende, jeder Beitrag ist wichtig!

Schwarz-Rote-Hilfe Münster
IBAN DE02440100460282052468
BIC PBNKDEFFXXX
Postbank Dortmund

Denn: Widerstand ist nie umsonst! Und Repression kann auch Dich treffen!

Kontakt über elektronische Medien

Wer mit uns über elektronische Medien Kontakt aufnehmen möchte, sollte folgende Hinweise beachten, da wir davon ausgehen müssen, von staatlichen Repressionsorganen überwacht zu werden.
(mehr…)